Ausverkauft

DASA DevOps Professional: Specify & Verify [Deutsch]

1.790,00 

SKU N/A Kategorien , , Schlagwörter: , , ,
Auswahl zurücksetzen

Trainer

Das Training wird durchgeführt von (je nach Termin & Ort) Luca Ingianni oder Falko Werner, den Kursdesignern und Master Trainern für DASA DevOps Specify & Verify.

Beschreibung

Das ultimative Ziel eines jeden Unternehmens ist es, den Wert zu liefern, den seine Kunden wünschen. Die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, diese klar an das Team zu kommunizieren und sicherzustellen, dass das beabsichtigte Ergebnis produziert wird, ist essentiell, um den gewünschten Kundenwert zu liefern. Die jüngsten Entwicklungen im Bereich der IT-Methoden haben eine Reihe von Konzepten hervorgebracht, wie z. B. Agile, Scrum, DevOps und Lean IT, die eine schnellere Realisierung des Kundenwerts ermöglichen als traditionelle Methoden. DevOps konzentriert sich ganz auf die Bereitstellung von Kundennutzen.

Spezifikation und Verifizierung sind die Aktivitäten, die von einem DevOps-Team durchgeführt werden, um zu bestimmen und zu kommunizieren, was in einem Produkt aus Sicht des Kunden wertvoll ist, sowohl funktional als auch nicht-funktional, und um die Lieferung des gewünschten Wertes sicherzustellen. Die Ende-zu-Ende-Verantwortung des gesamten Teams für die Bereitstellung des Wertes macht diese Aktivitäten zu einem wesentlichen Skill-Set eines DevOps-Professionals.

Lernziele

  • Verstehen, wie die Aufgaben der Spezifikation und Verifizierung in eine DevOps-Umgebung passen.
  • Übernehmen Sie die End-to-End-Verantwortung für Ihr Produkt – vom Konzept bis zum fertigen Produkt.
  • Sie können Ihre Kunden wirklich verstehen und überprüfen, ob das Produkt ihren Anforderungen entspricht.
  • Finden Sie gute Wege, um mit allen Beteiligten zu kommunizieren, von Kunden über Stakeholder bis hin zu Entwicklern.
  • Beschreiben und visualisieren Sie Ihr Produkt in einem Format, das Ihrer spezifischen Situation entspricht.
  • Verstehen Sie, was Softwarequalität bedeutet und wie Sie mit Ihrem Produkt eine angemessene Qualität erreichen können.
  • Entscheiden Sie angemessen, welche Art von Tests das Produkt braucht, und verstehen Sie, was Sie davon haben.
  • Sinnvolle Feedbackschleifen einrichten und sinnvoll nutzen.
  • Verstehen Sie, welche architektonischen Überlegungen in einer DevOps-Umgebung wichtig sind.

Zielpublikum

  • Personen, die in der IT-Entwicklung, im IT-Betrieb oder im IT-Service-Management tätig sind
  • Personen, deren Rolle von DevOps und Continuous Delivery betroffen ist, wie z.B.:
  • DevOps-Ingenieure
  • Business-Analysten
  • Architekten
  • UX- und Interaktionsdesigner
  • (angehende) Product Owner
  • Integrationsspezialisten
  • Betriebsleiter
  • Incident- und Change-Manager
  • System- und Netzwerkadministratoren
  • Business-Manager

Dauer

2 Tage, vollzeit (14h)

Die Prüfung ist von den Teilnehmern im Nachgang selbständig abzulegen

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an der Prüfung ist das Zertifikat „DASA DevOps Fundamentals“ Voraussetzung zur Zulassung

Ort

online

Zeitraum

28.4.-29.4.